Weingüter, die nach 17 Uhr noch geöffnet sind

Weingüter, die nach 17 Uhr noch geöffnet haben

Ein schwieriges Thema: die Öffnungszeiten der Weingüter in Südafrika.

Immer wieder werde ich gefragt, warum die Weingüter größtenteils um 17 Uhr schon schließen, wo man doch so schön den Sunset bei einer Weinprobe oder einem Glas Wein auf einem idyllischen Weingut genießen könnte. Eigentlich müssten doch die Estates von längeren Öffnungszeiten profitieren, denn gerade nordeuropäische Touristen, zuhause nicht mit soviel Sonne gesegnet, würden es begrüßen.

Es hat vorwiegend zwei Gründe: zum einen müssen die Weingüter den Transport ihrer Angestellten sicher stellen und die letzten Minibusse, die sie nach Hause bringen, fahren meist nach 17 Uhr nicht mehr. Der andere Grund besteht darin, dass das Weingut eine gewisse Lizenz für den Ausschank nach 17 Uhr, also ähnlich wie ein Restaurant erwerben und bezahlen muß.

Heute möchte ich Euch einige Weingüter vorstellen, die auch noch nach 17 Uhr zum Weintasting geöffnet haben:

1. Bartinney Boutique Winery: Bartinney hat freitags bis um 20 Uhr geöffnet.

Es liegt im malerischen Banhoek Tal in Stellenbosch auf den Hügeln des Helshoogte Passes, gleich neben dem berühmten Delaire Graff Estate.

Was für ein Blick!!! Für mich mit die beste Aussicht hinab in das weite Tal.

Gegründet im Jahre 1912 ist das Weingut Bartinney seit 1953 im Besitz der Jordaan Familie. Jetzt ist es Michael und Rose Jordaans Aufgabe, die 28 Hektar kleine Farm zu umsorgen. Und das gelingt ihnen ausgezeichnet. Die beiden halten ihr Versprechen, exzellente Weine zu produzieren, 4 Weine gibt es zum Probieren, 7 Weine haben sie insgesamt,  auch ältere Jahrgänge, klein aber fein!

2. Kleine Zalze: immer bis 18 Uhr geöffnet

Im Jahre 1683 gründete Nicholas Cleef, ein deutscher Einwanderer das Weingut Kleine Zalze, welches heute als Weingut im Familienbesitz betrieben wird.

Johan Joubert, der Winzer von Kleine Zalze, kreiert jedes Jahr aufs Neue Spitzenweine, die nicht nur in Südafrika große Anerkennung finden. Neben den hervorragenden Weinen bietet das Weingut auch luxuriöse Übernachtungsmöglichkeiten sowie einen erstklassigen Golfplatz.

Den Chenin Blanc Cellar Selection als auch Vineyard Selection probieren, ganz große Klasse!

3. Peter Falke: Immer bis 19 Uhr geöffnet, mein Geheimtipp!!

Das wunderschöne Boutique Weingut Peter Falke ist bei Insidern als “Das Sundowner Weingut” bekannt. Traumhaft lässt sich hier der Sundowner in Form eines wunderbar gekühlten Rosés auf der riesengroßen Wiese entweder auf einem bequemen Sitzkissen oder an einem der Tische genießen. Hierzu werden Mozzarella/Tomate, Parma Schinken/Melone und diverse Salate kredenzt. Die riesengroße Rasenfläche zieht jede Menge junges Publikum an, viele Studenten kommen aus Stellenbosch um mit Freunden gemütlich den Abend ausklingen zu lassen.

4. Cavalli: mittwochs bis samstags bis 20 Uhr geöffnet

Cavalli – ein Superlativ – ähnlich Delaire Graff Wine Estate. Preisgekrönte Weine, super Küche, ein hyper-modernes Design mit viel Kupfer, eine Art Galerie mit dreimonatig wechselnden Exponaten, eine Boutique, ebenso auch eine Hochzeitslocation mit Platz für bis zu 350 Leuten und einen Reitstall – es hat sich innerhalb kürzester Zeit wirklich zu einer Lifestyle Marke entwickelt. Der Tasting Room ist sehr stylisch, liegt allerdings innen, im Sommer versucht man jedoch das Tasting auch nach außen zu verlagern. Mr. Smith, dem einst die Pharmafirma CIPLA gehörte, hat sich dieses wunderschöne Objekt durch seine Tochter, Architektin, kreieren lassen. 2 Räume innerhalb der Galerie weisen zahlreiche Sammlerobjekte aus dem Sport und Musik auf: Rugby Shirts, E- Gitarren von berühmten Bands, Autogramme…..sehenswert!

5. Glenelly: Dienstag und Mittwoch bis 18 Uhr/ Donnerstag bis Samstag bis 19 Uhr

Dieses Weingut umfasst neben einem ausgezeichneten Restaurant mit französischer Küche wie Bouillabaisse etc. auch noch ein Glasmuseum mit bemerkenswerten Exponaten. Diese Dinge sind ein persönliches Anliegen der Besitzerin May de Lencquesain, der „Grande Dame“ des Chateau Pichon Longueville-Comtesse de Lalande in Bordeaux, die das Weingut 2003, damals 78 jährig kaufte. Ursprünglich gehörte Glenelly zur Idas Valley Farm, die 1682 vom damaligen Gouverneur Simon van der Stel (Gründer von Stellenbosch, was soviel wie „Stel im Busch“ bedeutet) verschenkt wurde. Wunderbar kann man hier noch die Abendsonne auf der gemütlichen Terrasse genießen.

6. Mulderbosch: bis 18 Uhr

1989 gegründet, 2011 von einer US- Investment Company gekauft, Terroir Capital. Der Weinmacher Adam Mason wurde gleich mitgebracht, konnte für einige Jahre zuvor Erfahrung im Napa Valley in Kalifornien sammeln. John Platter, die SA Winguide Fibel titulierte unlängst Mulderbosch Sauvignon Blanc als „ Südafrikas meistegefeierter Sauvignon Blanc“. Ebenso ist auch der Chenin Blanc zu erwähnen. Die Flaschen „verdunsten“ so im Laufe eines Nachmittags und frühen Abends. Auf alle Fälle ist dies ein lauschiges Plätzchen, draussen zu verweilen und vielleicht auch schon ab frühnachmittags mit einem Happen der dortigen hevorragenden Holzofenpizza zu sitzen.

7. Saxenburg: bis 18 Uhr

Seit 1989 in der Hand einer Schweizer Großfamilie, Familie Bührer. Saxenburg ist sehr bekannt für seine hervorragenden Shiraz und Pinotage Weine, auch gerade ältere Jahrgänge. Aber auch gute Weißweine werden durch die kühle Brise der nahen False Bay gezaubert. Wer nach einem ausgiebigen Weintasting in der Abendsonne noch Hunger verspürt, ist im gleich nebenan gelegenen Steakrestaurant Cattle Baron gut aufgehoben.

8. Tokara: bis 18 Uhr

Ein sehr stylisches, modernes Weingut, welches zudem noch Top Weine produziert – eine Kombination, die nicht immer zu finden ist. Zu verdanken hat Tokara dies seinem bisherigen Weinmacher Miles Mossop, der Mitglied des Cape Winemakers Guild war,, ein „Club“ in welchen man nur berufen wird, wenn man konstant Spitzenweine produziert. Zudem verfügt Tokara noch über ein Toprestaurant auf Sterne – Niveau mit einem wunderschönen Ausblick ins Tal und auf die dazugehörigen Olivenbäume, deren Olivenöl sich in vier Varianten probieren und auch erwerben lässt.

9. Steenberg: bis 18 Uhr geöffnet

Einst die älteste Obst- und Gemüsefarm Südafrikas hat sich Steenberg mit seinem herrlich gepflegten Golfplatz, seinem sehr guten Bistro und gehobenen Restaurant „Catharina“ und auch seinen exzellenten Weinen längst einen Namen als anerkanntes Golf- und Wine Resort gemacht. Hier ist es möglich, auch nur ein Sparkling Wein Tasting zu haben. In Südafrika heißt der Schaumwein Méthode Cap Classique und Steenberg produziert qualitativ mit in den obersten Rängen!!! Das Ambiente ist super stylisch und man kann somit noch die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse mit Wasserlauf einfangen.

10. Delaire Graff: Sundowners bis 20 Uhr

Das absolute Superlativ! Ein Relais & Châteaux Hotel und Weingut mit 2 exzellenten Restaurants und Top Weinen stellt sich vor. Laurence Graff, der britische Unternehmer und Juwelier hat sich seinen Traum erfüllt und sich ein Weingut mit einem der schönsten Ausblicke innerhalb der Winelands überhaupt, auf die umliegenden Berge, gebaut. Graff Diamonds ist weltweit ein Begriff! Als Kunstliebhaber – und sammler hat er ein paar wunderschöne Objekte in den Garten des Weinguts integriert. Delaire Graff – dieses Wine Estate muss man gesehen haben – für mich ein absolutes Highlight und Muß!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.